Krimi im Halbfinale

Sonntag, 25 Februar 2018

Diana Marcinkevica (rechts) und Katarzyna Piter zogen mit einem knappen Sieg ins Doppelfinale ein.

Spannender hätte das Doppel-Halbfinale zwischen Diana Marcinkevica/Katarzyna Piter und Harriet Dart/Ayla Aksu kaum verlaufen können. „Wir hätten leicht auch auf der Verliererseite stehen können“, gab Katarzyna Piter zu. Zunächst sah es danach aus, als sollte Dart nach dem Sieg in ihrem Einzel-Halbfinale auch im Doppel das Endspiel erreichen. Die britisch-türkische Kombination holte den ersten Satz mit 6:3, aber Marcinkevica/Piter, die nun gegen Valentini Grammatikopoulou und Maryna Zanevska um den Turniersieg kämpfen, fanden die passende Antwort, stellten durch das anschließende 6:2 auf Gleichstand, sodass der Match-Tie-Break entscheiden musste. Hier vergaben Dart/Aksu beim Stand von 9:8 einen Matchball, und waren zwei Minuten später die Geschlagenen. Aksus Volley ins Netz bedeutete das 9:11.